Sie finden hier einen internationalen Situationsbericht über die Maul- und Klauenseuche (MKS):

Argentinien (Stand: 24.5.2001)
In Argentinien gibt es mehr als 300 Fälle von MKS.

Belgien (Stand: 16.5.2001)
Der aktuelle Verdachtsfall in Belgien hat sich nicht bestätigt.

Deutschland
Die aktuelle Situation in Deutschland sehen Sie hier.

Frankreich (Stand: 22.6.2001)
In Frankreich wurden mehrere MKS-Fälle bestätigt. Allerdings sind keine weiteren Fälle in den letzten Wochen aufgetaucht.

Großbritannien (Stand: 4.6.2001)
In Großbritannien soll sich die Ausbreitung der Maul- und Klauenseuche verlangsamen. Inzwischen sind über 1.600 Höfe betroffen. Die Zahl der neu gemeldeten MKS-Fälle geht drastisch zurück. Aktuell wurden allerdings sechs neue Fälle gemeldet.

Irland (Stand: 17.4.2001)
In Irland gibt es inzwischen zwei bestätigte Fälle der Maul- und Klauenseuche.

Italien (Stand: 16.5.2001)
Kein aktueller MKS-Fall bekannt.

Luxemburg (Stand: 22.3.2001)
In Luxenburg soll ein erster Verdacht auf Maul- und Klauenseuche aufgetaucht sein.

Niederlande (Stand: 22.6.2001)
In den Niederlanden gab es diverse MKS-Fälle. Nach einem Exportverbot darf Holland wieder Tiere ausführen.

Polen (Stand: 22.6.2001)
Kein aktueller MKS-Fall bekannt.

Portugal (Stand: 16.3.2001)
In Portugal gibt es zwei Verdachtsfälle auf MKS bei zwei Milchkühen. Angeblich sollen die Kühle importiert worden sein.

Schweden (Stand: 24.5.2001)
Kein aktueller MKS-Fall bekannt.

Tschechien (Stand: 24.5.2001)
Kein aktueller MKS-Fall bekannt.

Türkei (Stand: 17.3.2001)
In der Türkei wurden einige Tiere entdeckt, die von der Maul- und Klauenseuche infiziert sind.

USA (Stand: 24.5.2001)
In den USA gibt es bisher keinen Fall von MKS. Zum Schutz vor der Seuche hat die USA ein vorübergehende Importverbot verhängt.

Vereinigten Arabischen Emirate (Stand: 15.3.2001)
Nach einer Meldung aus "Abu Dhabi" sind insgesamt 22 Rinder von MKS befallen. Sämtliche Rinder sollen angeblich importiert worden sein.

 

HomeAdresseninternationale SituationImpressum

aktuelle Situation
Mensch und MKS

Was ist MKS
Wieso ist MKS gefährlich
InfektionswegeUrsachen und Vorbeugung
Inkubationszeit
SymptomeVerdacht auf MKSTherapieImpfungenSeuchenbetrieb

Interessante Links

© 2001
Team von maul-und-klauenseuche.org