Das Problem von der Maul- und Klauenseuche (= MKS) ist, dass dieses Virus sehr widerstandsfähig ist.

So bleibt das Virus monatelang auf trockener Kleidung, Säcken, Stroh, Heu, etc. bestehen.
Aber auch im Erdboden, in der Jauche und in Abfällen bzw. Abwässer bleibt das MKS-Virus monatelang ansteckungsfähig.

Nur durch einige wenige Punkte können die Viren gezielt abgetötet werden, wie z.B.
- Desinfektion (z.B. Ameisensäure)
- Direkte Hitzeeinwirkung von mind. einer halben Stunde von mind. 60 C

Eine Möglichkeit der Vorbeugung ist das Impfen. Weitere Infos HIER.

 

HomeAdresseninternationale SituationImpressum

aktuelle Situation
Mensch und MKS

Was ist MKS
Wieso ist MKS gefährlich
InfektionswegeUrsachen und Vorbeugung
Inkubationszeit
SymptomeVerdacht auf MKSTherapieImpfungenSeuchenbetrieb

Interessante Links

© 2001
Team von maul-und-klauenseuche.org